Jugendmusiktag - Start in neue Ausbildungsrunde

An einem Tag waren kĂĽrzlich unsere Musiker mit SchĂĽlerinnen und SchĂĽlern der Kirchrainschule aktiv. Der Vorsitzende Michael Trippner und Jugenddirigent Benedikt Strambach ĂĽbernahmen mit jungen und junggebliebenen Musikern unseres Vereins 4 Stunden lang den Musikunterricht an der Kirchrainschule, erläuterten und demonstrierten dort die Besonderheiten der verschiedenen Blasinstrumente. 
Und eine Woche später hatte der Musikverein zu seinem Jugendmusiktag in die Gemeindehalle eingeladen. Rund 25 Kinder und Jugendliche des Musikvereins waren gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern aktiv, um als Solist, im Duett oder in kleinen Ensembles ihre Instrumente, aber genauso auch die Ausbildung beim Musikverein vorzustellen. So konnten sich zum einen die Eltern vom Fortschritt ihrer Kinder ĂĽberzeugen. Zum anderen war es eine gute Möglichkeit fĂĽr interessierte Kinder, ihre favorisierten Instrumente kennenzulernen.  

So war an diesen Tagen sicher fĂĽr jeden Geschmack etwas dabei – Trompeten, Hörner, Tenorhörner und Posaunen fĂĽr die Blechbläserbegeisterten – Blockflöten, Querflöten, Klarinetten und Saxophone fĂĽr alle, die Holzblasinstrumente bevorzugen. Um die Vorstellung komplett zu machen, demonstrierte unsere Jugendkapelle unter der Leitung von Benedikt Strambach das gemeinsame Musizieren in der Gruppe. 

Ein besonderer Dank an die Lehrerinnen und Lehrer, die neben ihrer Tätigkeit an Musikschulen für eine qualifizierte Ausbildung bei uns im Verein sorgen.

Wenn Sie am Jugendmusiktag nicht dabei sein konnten, oder Fragen zur Ausbildung beim Musikverein offen sind, weitere Infos zu unserer Jugendausbildung, siehe Jugendausbildung beim Musikverein.